Allgemein

Gardena 3000/4 Classic im Vergleich

Gardena 3000/4 ClassicDen Garten bewässern, Grundwasser fördern und Brauchwasser für den Haushalt liefern – all das sollen Hauswasserwerke können. Doch diese müssen lange genug halten, um die Anschaffungskosten zu rechtfertigen. Das Gardena 3000/4 Classic Hauswasserwerk gehört zur Kompaktklasse, trotzdem verspricht der Hersteller ausreichende Leistung für Garten und Haushaltsgeräte. Wir haben getestet, ob das in der Praxis stimmt.

Verpackung und Lieferumfang
Das Gerät wird im üblichen Pappkarton verkauft. Die beigefügte Bedienungsanleitung ist auch für Laien verständlich und bot uns genügend Information für den Aufbau.

Qualität & Verarbeitung
Mit 12,8 Kilo ist das 3000/4 Modell von Gardena ein regelrechtes Leichtgewicht. Das liegt daran, dass wesentliche Bauteile des Hauswasserwerks aus robustem Kunststoff bestehen und nicht, wie bei vielen Konkurrenzprodukten, aus Stahl oder Gusseisen.

Bedienkomfort
Gardena hat beim Design des Hauswasserwerks darauf geachtet, dass auch Laien das Gerät schnell und korrekt anschließen können. Einfüllen kann man das Wasser für den ersten Betrieb über eine weite Öffnung, über einen Ablassschlauch kann Restwasser abgelassen werden. Leider besitzt das Gardena Classic 3000/4 keinen Trockenlaufschutz. Ist zu wenig Wasser im Vorrat, muss das Gerät von Hand abgeschaltet werden, um eine Überbeanspruchung der Pumpe zu vermeiden.

Funktionalität
Mit seinen 650 Watt Nennleistung und der Wasseraufnahme von 2.800 Litern pro Stunde eignet sich das 3000/4 von Gardena vor allem zur Gartenbewässerung, für Klospülungen und für die Wasserversorgung von Haushaltgeräten. Auch Grund- und Brunnenwasser lässt sich damit fördern. Wir haben aber festgestellt, dass man dem kleinen Gerät nicht alle Aufgaben gleichzeitig zumuten sollte. Denn dann kann es passieren, dass nicht genügend Wasser nachgeliefert werden kann und sich Haushaltsgeräte provisorisch abschalten. Die problemlose Funktion von Toilettenspülung und Gartenbewässerung kann das Modell von Gardena aber mühelos bewältigen. Der Kessel fasst 24 Liter Wasser, was in den meisten Fällen eine ausreichende Reserve bedeutet.

Zuverlässigkeit
Nachdem wir wegen des Kunststoffgehäuses skeptisch bezüglich der Haltbarkeit des 3000/4 Hauswasserwerks von Gardena waren, konnte uns die kontinuierlich gute Leistung positiv überraschen. Die Gartenbewässerung lief reibungslos, geringer bis mittlerer Bedarf im Haushalt wurde ohne Probleme gedeckt. Der Wasserdruck schwankte beim Ein- und Ausschalten nur ein wenig. Bei einigen Anwendern wurden nach einigen Monaten Dichtungen undicht. Glücklicherweise war der Austausch leicht zu bewerkstelligen.

Reinigung
Im Hauswasserwerk ist ein Vorfilter integriert, der regelmäßig gereinigt werden muss. Auch der Ansaugschlauch sollte ab und an auf Verunreinigungen oder Lecks kontrolliert werden. Eisen- und Mineralreiches Wasser sowie Verunreinigungen können Filter und Schläuche verschmutzen und so auf Dauer zu Leistungsabfall und möglicherweise sogar Schäden bei der Pumpe führen. Reinigung und Wartung waren im Test einfach und schnell ausführbar.

Vorteile:
+ geringe Betriebsgeräusche
+ arbeitet zuverlässig
+ einfacher Aufbau und mühelose Wartung
+ Zubehör und Ersatzteile im Onlineshop erhältlich

Nachteile:
– kein automatischer Trockenlaufschutz
– Dichtungen teilweise relativ schnell verschlissen
– schwankender Wasserdruck

Fazit
Das Hauswasserwerk 3000/4 Classic von Gardena überraschte uns im Test trotz des billig wirkenden Kunststofflooks mit Langlebigkeit und zuverlässiger Leistung. Positiv waren auch die leisen Betriebsgeräusche. Einziges Manko waren leckende Dichtungen bei einigen wenigen Testern. Manchmal schwankte auch der Wasserdruck etwas. Pluspunkte gibt es für das gut sortierte Angebot an Zubehör und Ersatzteilen. Abzüge machen wir für den Preis, der im Vergleich zu anderen Geräten auf dem Markt relativ hoch erscheint. Das Modell Classic 3000/4 von Gardena bietet eine ausreichende Basisausstattung für kleine Haushalte und die Gartenbewässerung. Dabei vereint es Langlebigkeit und Nutzerfreundlichkeit. Wir sagen: empfehlenswert.

Gesamtbewertung: 4 Sterne

Ähnliche Beiträge